Die Solitüde in den Medien